working on a dream
working on a dream



working on a dream

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    indianwinter

   
    marie-adel-verpflichtet

   
    mausfreddy

   
    pally66

   
    lifeminder

   
    mirco-reisen

   
    padernosder

   
    maccabros

    - mehr Freunde




  Letztes Feedback
   19.06.18 18:37
    Hallo, mit Deiner Fes
   19.06.18 20:20
    Hallo, den Inhalt Deines
   20.06.18 07:14
    Hallo, Deine "Erkläru
   20.06.18 17:02
    Hallo, merry-n, ich find
   20.06.18 21:22
    Jeder ist wohl auf sein
   20.06.18 22:59
    Hallo, Interpretation



https://myblog.de/merry-n

Gratis bloggen bei
myblog.de





A new dawn

A new dawn,
a new beginning,
everything's fresh and new,
hope standing in the first row,
making my heart beat stronger,
my thoughts doing somersaults,
flying skyhigh
with the birds' jubilation.


Copyright © merry-n 2018
23.1.18 10:21
 
Letzte Einträge: Namibia (Teil 23), Namibia ( Teil 25), Eile, Nach dem großen Unwetter, Erklärung


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


padernosder (23.1.18 16:57)
Hallo,

wenn man die englische Sprache gut beherrscht, ist sicher auch Lyrik möglich. Leider reicht mein - schon zuhauf versickertes ;-) - Schulenglisch nicht aus, um so zu empfinden, wie ich es beim Lesen meiner Muttersprache kann.

Diesmal muß ich also passen, was das Lob betrifft, kann keine inneren Purzelbäume schlagen, auch wenn ich - mit etwas Nachhilfe - die Bedeutung der Worte dann doch verstehe. ;-)


mausfreddy (23.1.18 17:19)
Hallo!
Ich finde dein Ausflug ins Englische ganz interessant.
LG mausfreddy


Indianwinter (24.1.18 12:58)
Hallo,
Hochachtung, in Englisch zu dichten, das traue ich mir nicht zu.
Aber ich verstehe wenigstens, was du meinst, das wäre ja noch schöner : )
Auch hier meint man, die Vögel singen schon viel fröhlicher und der Frühling steht vor der Tür, doch ich bin noch misstrauisch, es kommt doch noch der Februar...
LG, : D


pally (24.1.18 19:32)
Hallo, ein schönes , fast frühlingshaftes Gedicht. Auch bei uns ließ sich ein Hauch von Frühling erkennen, dazu noch das Vogelgezwitscher. Das bringt einen doch gleich richtig in Schwung. Leider wird es wohl nicht lange so bleiben. - Wie bereits meine Vorgängerin sagte, traue auch ich mir nicht zu , in englischer Sprache zu dichten, obwohl ich den Sinn eines Textes verstehe. Schön, wer so etwas kann. Schöne Grüße, pally


lifeminder / Website (25.1.18 20:34)
Hallo, ich fühle echt was beim lesen in englischer Sprache. Das kommt so gut wie nie vor. - toll.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung