working on a dream
working on a dream



working on a dream

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    hallo.liebe
   
    maccabros

   
    anderswo.ist.nirgendwo

    - mehr Freunde




  Letztes Feedback
   12.08.17 10:20
    Thanks for finally writi
   13.08.17 10:28
    Hi to every body, it's m
   15.08.17 16:28
    hat auch was ...{Emotic(
   15.08.17 16:30
    Das ist ja auch die Weis
   18.08.17 23:46
    ... manchmal geht es im
   18.08.17 23:48
    ... und jedem Anfang woh



http://myblog.de/merry-n

Gratis bloggen bei
myblog.de





Namibia 6

Hl. Abend am Wasserloch: 2. Akt
1. Szene:
Während das Publikum die Plätze wechselt und geistig etwas abdriftet, tritt - wie fantasielos - schon wieder von rechts eine Nashornkuh mit Jungem auf, gefolgt von einer zweiten Mutter-Kind-Gruppe. Die Matrone zeigt dem Alten ziemlich schnell wo's lang geht, blickt ihm ruhig ins seitlich stehende Auge und schreitet triumphierend mit ihrem Sproß zur Tränke. Der Alte begibt sich dieweil auf einen Seitenplatz.
2. Szene:
Mama 2 mit Kind trabt ebenfalls dem Wasserloch zu, wird aber daran erinnert, dass sie zu früh ist und noch ein paar Runden hinter dem Vorhang zu warten hat. Es gibt ja Leute, die müssen sich ständig vordrängen!
Der Alte merkt, dass er nichts mehr zu melden hat und trollt sich in die Büsche.
3. Szene:
Unser kleines Waisenkind tappt erneut zaghaft ans Ufer,äugt und äugt bis uns das Herz blutet und trinkt endlich.
Erleichtertes Aufatmen in den weiblichen Reihen.
Leicht hoffnungsfroh nähert sich der Kleine der vermeintlichen Mutterbrust, aber Madame Pompadour hat mit ihrem eigenen Racker schon genug am Hals und verjagt den Kleinen energisch aus ihrem Dunstkreis.
4. Szene:
Mama 2 und Kind dürfen endlich ins Rampenlicht treten, genießen den Applaus und sprechen mit Mama 1 nochmals die Dramaturgie des Abends durch. Derweil freunden sich die zwei Kleinen an.


Fortsetzung folgt!

Copyright © merry-n 2017
18.7.17 09:57
 
Letzte Einträge: Waiting for the rain to come, Yin & Yang, Die Welt hält den Atem an, Joker, Somnambul, Neuland


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(19.7.17 00:14)
Sehr gut!


(22.7.17 07:25)
Da war ja was los ....

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung