working on a dream
working on a dream



working on a dream

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    indianwinter

   
    marie-adel-verpflichtet

   
    mausfreddy

   
    pally66

   
    lifeminder

   
    mirco-reisen

   
    padernosder

   
    maccabros

    - mehr Freunde




  Letztes Feedback
   14.02.18 22:02
    Hallo! Metamorphose sch
   16.02.18 09:34
    Hallo, Deine Worte ge
   16.02.18 16:31
    Das Empfinden der Natur
   18.02.18 17:29
    merry-n Danke für den T
   20.02.18 15:16
    Hallo, wenn Du mit di
   20.02.18 15:16
    Hallo, wenn Du mit di



http://myblog.de/merry-n

Gratis bloggen bei
myblog.de





Namibia 5

Hl. Abend am Wasserloch
Nicht ein Stern, sondern ein Wüstenfuchs zeigt uns den Weg, nicht Ochs und Esel, sondern Nashorn und Löwe erzählen uns das Gleichnis von Gottes Schönheit.
Ab 21.00 Uhr sitzen wir auf der Tribüne, kaum hoffend Tiere zu sehen.
Auftritt ohne Fanfare von rechts: ein Nashornbulle in gedecktem Grau. Sonore Ruhe begleitet seinen flüsternden Weg zum Wasserloch. In aller Ruhe testet er das Terrain, schlürft das kühlende Nass und lagert schläfrig am Ufer.
Auftritt Mitte rechts: reineckemäßig geschäftig tänzelt Meister Unruh aufgeregt in die Bühnenmitte, wird zurechtgewiesen, ergründet die Tiefen der Uferregion, um elegant tänzelnd die Bühne wieder freizugeben.
Der alte Herr beherrscht noch immer die Szene.
Auftritt von hinten: das elternlose Kind.
Zaghaft nähert es sich dem Wasser, prüft ängstlich seine Chancen, steht am Wasser und traut sich nicht zu trinken.
Der alte Herr wirft sich in Positur.
Schon verlässt der Kleine verängstigt den Schauplatz, um seinen Beobachtungsposten im Bühnenhintergrund einzunehmen.

Der 2. Akt folgt!

Copyright © merry-n 2017
14.7.17 10:19
 
Letzte Einträge: Mondsichel, Mondsichel, Elegie in Weiß, Mein Leben


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(15.7.17 10:36)
Super!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung